5. Mai 2014

Vorbereitungstreffen

Am 03.05 hatte ich in Leipzig mein Vorbereitungtreffen! Ich bin mit meinem Vater schon einen Tag eher nach Leipzig gefahren, um dort einen schönen Tag zu verbringen und um am nächsten Morgen rechtzeitig da zu sein. Angekommen, wurde ich nach meinem Namen gefragt und ob ich zum VBT und zum Erste-Hilfe-Kurs möchte :D Anscheinend hat einer an diesem Tag im selben Gebäude stattgefunden. Dann habe ich ein Namensschild und einen Beutel im Reisekofferdesign bekommen, darin waren ein Notizbuch, ein Armband und ein AIFS-Ordner enthalten, dann habe ich mir noch mein T-Shirt und meinen Hoodie abgeholt und dann bin ich nach oben gegangen, wo schon viele andere Austauschschüler warteten. Mein Vater blieb im Erdgeschoss, dort fand die Elternveranstaltung statt. In unserem Seminarraum wurde uns dann vieles über AIFS und den Austausch erzählt, das meiste wusste ich sowieso schon, weil man das auch alles im Katalog nachlesen konnte... Wesentlich interessanter waren die anwesenden Returnees (ehemalige Austauschschüler), ihnen konnten wir Fragen stellen.

Nachdem unsere Veranstaltung zu Ende war, mussten wie noch etwa eine halbe Stunde warten, weil sich unsere Eltern anscheinend viele Sorgen machen, und gar nicht mehr aufhören wollten, Fragen zu stellen. Aber endlich konnten wir nach untern, denn dort gab es Mittagessen. Wir haben uns von unseren Eltern verabschiedet und dann die Pizza genossen. Danach wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und getrennt, weil wir sonst zu viele gewesen wären. In der Gruppe haben wir dann diverse Kennenlern- und Kommunikationsspiele gemacht und über amerikanische Kultur gesprochen. Dann hatten wir wieder die Chance mit den Returnees zu sprechen, wir haben und mit ihnen zusammengesetzt und konnten mit ihnen über alle Zweifel und Ängste, aber auch Erwartungen sprechen. Schließlich war es auch schon 17 Uhr und das Treffen war beendet.

Ich fand das Treffen schon hilfreich, aber größtenteils wegen den Returnees, weil den Rest wusste ich auch vorher, trotzdem hat es sich auf jeden Fall gelohnt, auch wenn mir mein T-Shirt zu groß ist :D Aber ich denke das kann ich irgendwie umtauschen ;)

Bis Bald!

Eddy