Warum Auslandsjahr?



Warum habe ich mich dazu entschieden ein Jahr nach Amerika zu gehen? Nunja, Amerika war immer etwas Besonderes für mich: leuchtende Metropolen, aufregende High Schools, die Filmstadt Hollywood, und, und, und… Als meine Mom mir vorgeschlagen hatte ein Auslandsjahr zu machen, da war ich erst einmal skeptisch! Ein ganzes Jahr woanders? Ein Jahr meine Freunde und Familie verlassen? Ein Jahr ein anderes Leben führen. Aber, je mehr ich mich über das Thema Auslandsjahr informiert habe, desto größer wurden meine Augen – ich wollte es unbedingt machen! Es klang wie ein richtiges Abenteuer: auf eine amerikanische High-School gehen, in einer amerikanischen Familie leben, New York besuchen, Englisch lernen, ein zweites Leben aufbauen. Ich wusste sowieso noch nicht, was ich nach dem Abi machen möchte, deswegen kam mir das extra Jahr ganz recht. Jeder Austauschschüler weiß wie schwer es ist sich für eine Organisation zu entscheiden. Es sind so viele da draußen… Ich habe mich für AIFS entschieden, weil es eine sehr erfahrene Organisation ist. Alle meine Fragen wurden umgehend beantwortet, und ja…ich hatte viele Fragen. AIFS war während der Vorbereitung immer für mich da und auch während ich im Ausland war, haben mich die amerikanischen Kollegen ausgezeichnet betreut! 
Ein Auslandsjahr ist nicht einfach, und jeder der denkt es wäre ein schöner langer Urlaub, der sollte sich eventuell etwas Anderes suchen. Ein Auslandsjahr ist eine Herausforderung, aber bringt dennoch so viel Spaß und Abenteuer. Man sammelt unvergessliche Erinnerungen und erlebt Momente, die man auf keinem Bild festhalten könnte! Den Schritt zu wagen, war eine meiner besten Entscheidungen, aber natürlich ist nicht immer alles perfekt gewesen - zum Glück! Es sind die Höhen und Tiefen, die spannend und aufregend sind. Ich kann allen, die eine fremde Kultur hautnah erleben wollen, und ganz nebenbei ihre Fremdsprachenkenntnisse perfektionieren wollen empfehlen das Abenteuer Auslandsjahr anzutreten. Jeder der das Fernweh-Kribbeln im Bauch verspürt, für den gibt es nichts Besseres! Aber Achtung: der Drang zum Reisen hält auch danach noch an ;)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen